Angebote zu "Draht" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Made by Papa
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Originelle und pfiffige Bastelideen – so basteln Papas mit Kindern Papas basteln, tüfteln und bauen und habe eine Menge Spaß dabei! Und genau das zeigt dieses Buch des Autors Scott Bedford, der natürlich selber Papa ist.  „Made by Papa“ ist randvoll mit 67 genialen Projekten rund um kuriose Gerätschaften, wilde Experimente, Dekos fürs Kinderzimmer nach Kindergeschmack und Geschenkideen für Mama. Die umfassenden Anleitungskizzen erleichtern Vätern und Kindern das Nachbasteln und sorgen für jede Menge gemeinsamen Bastelspaß. Aus dem Vorwort: „Ihr braucht keine Werkstatt und exotischen Materialien, um mit Kindern coole Sachen zu basteln, nur Lust an der Sache und dieses Buch in der Hand. Benutzt es, um euch inspirieren zu lassen, lauthals zu lachen oder detaillierte Anleitungen für die 67 Bastelprojekte zu bekommen – Hauptsache ihr und eure Kinder haben Spaß beim Nachbasteln. Es geht darum, Spaß zu haben, zusammen zu basteln, und nicht, perfekt aussehende Modelle anzufertigen.  Egal, ob ihr euch als erfahrenen DYI-ler bezeichnen würdet oder eher der Typ seid, der bislang die Bastelsachen immer Mama überlassen hat: Es ist an der Zeit, den Kids zu zeigen, wie papamäßig gebastelt wird.“ (Scott Bedford) Buch inklusive: • 67 Bastelprojekte für Kinder und Väter aus Papier, Pappe, Draht, Dosen und Holz: - gefährliche Dekos fürs Kinderzimmer (Godzilla-Skyline, Alien-Türdeko, abgedrehter Stiftehalter, Flowerpower-Panzer, Buchstützen-Magnete, Monsterkrallen-Bild, tonnenschwerer Lampenschirm) - originelle Bastelideen für zu Hause (Toastständer,  Papierkorblicht, Vogelfutterfalle, Wetterfahne, Autostadt auf dem Mond) - schräge Wissenschaftsprojekte (Rennwagen-Katapult, Spaghetti-Marshmallow-Turm, Tornado im Kinderzimmer, Balancetrick mit T-Rex, Autosprungschanze, Murmeltrampolin, verrückte Fahrt im Heißluftballon, Raketenfahrzeug) - für Spiel und Party (Monster, Bienenschwarm, Muffin-Dieb, radioaktiver Drink, 3D-Leiterspiel, Zielfiguren-Armee, Säbelzahnspinnen, Transformerschwert, Wendeburg, Überwachungskamera, Sprachrohr, Wandtresor) - tolle Geschenkideen für Mama • Wissenswertes über Material, Werkzeug, Maße, Tipps und Techniken • Vorlagen

Anbieter: topp-kreativ
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Wie kommt das U-Boot in den Garten?
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur berühmte Architekten wie Walter Gropius oder Carl Fieger waren erfinderisch, auch Lotte und Max sind kreativ und wissen, wie sie wohnen wollen. Sie bauen ein Höhle, treffen eine Innenarchitektin, suchen Stoffe, Farben und Materialien für ihr neues Kinder-zimmer aus. Und sie erfahren viel über Georg Muches "Stahlhaus". Muche, ein bekannter Bauhaus-Baumeister, suchte nach einem praktischen Material - und entschied sich für Stahl. Die Errichtung seines coolen Containers, der in der Nähe der Bauhaus-Siedlung Dessau-Törten steht, war jedoch kompliziert, sodass ihm eine Tresorbaufirma dabei half. Mit Bullaugen-Fenstern und Flachdach sieht das weiße Haus wie ein kleines "Stahl-U-Boot" aus. Max und Lotte interessieren sich sehr für die experimentellen Bauten der Bauhäusler, über die ihr Vater interessante Geschichten zu erzählen weiß. Das "Haus Am Horn", die Kupfer- oder die Junkers-Häuser regen die Fantasie der Kinder an. Sind sie nicht ebenso wie deren Urheber auf der Suche nach dem "richtigen Material"? Ständig fragen sich die beiden, nimmt man besser Pappe und Wolle oder Stöcke und Draht? Lotte und Max probieren nun alles aus: ein Haus gestalten, drinnen oder draußen; kleine Modelle im Schuhkarton machen, fürs Kinderzimmer oder eine Hütte im Garten. Das dritte BILDERBANDE-Bauhaus-Buch animiert zum Mitmachen und zeigt nachvollziehbar und kindgerecht, wie man in einer Pappkiste sein Mega-Musterzimmer entwirft. Das bringt Kinder in Gang, weckt Neugier, Formverständnis und Tatendrang.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Wie kommt das U-Boot in den Garten?
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur berühmte Architekten wie Walter Gropius oder Carl Fieger waren erfinderisch, auch Lotte und Max sind kreativ und wissen, wie sie wohnen wollen. Sie bauen ein Höhle, treffen eine Innenarchitektin, suchen Stoffe, Farben und Materialien für ihr neues Kinder-zimmer aus. Und sie erfahren viel über Georg Muches "Stahlhaus". Muche, ein bekannter Bauhaus-Baumeister, suchte nach einem praktischen Material - und entschied sich für Stahl. Die Errichtung seines coolen Containers, der in der Nähe der Bauhaus-Siedlung Dessau-Törten steht, war jedoch kompliziert, sodass ihm eine Tresorbaufirma dabei half. Mit Bullaugen-Fenstern und Flachdach sieht das weiße Haus wie ein kleines "Stahl-U-Boot" aus. Max und Lotte interessieren sich sehr für die experimentellen Bauten der Bauhäusler, über die ihr Vater interessante Geschichten zu erzählen weiß. Das "Haus Am Horn", die Kupfer- oder die Junkers-Häuser regen die Fantasie der Kinder an. Sind sie nicht ebenso wie deren Urheber auf der Suche nach dem "richtigen Material"? Ständig fragen sich die beiden, nimmt man besser Pappe und Wolle oder Stöcke und Draht? Lotte und Max probieren nun alles aus: ein Haus gestalten, drinnen oder draußen; kleine Modelle im Schuhkarton machen, fürs Kinderzimmer oder eine Hütte im Garten. Das dritte BILDERBANDE-Bauhaus-Buch animiert zum Mitmachen und zeigt nachvollziehbar und kindgerecht, wie man in einer Pappkiste sein Mega-Musterzimmer entwirft. Das bringt Kinder in Gang, weckt Neugier, Formverständnis und Tatendrang.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Wie kommt das U-Boot in den Garten?
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur berühmte Architekten wie Walter Gropius oder Carl Fieger waren erfinderisch, auch Lotte und Max sind kreativ und wissen, wie sie wohnen wollen. Sie bauen ein Höhle, treffen eine Innenarchitektin, suchen Stoffe, Farben und Materialien für ihr neues Kinder-zimmer aus. Und sie erfahren viel über Georg Muches "Stahlhaus". Muche, ein bekannter Bauhaus-Baumeister, suchte nach einem praktischen Material - und entschied sich für Stahl. Die Errichtung seines coolen Containers, der in der Nähe der Bauhaus-Siedlung Dessau-Törten steht, war jedoch kompliziert, sodass ihm eine Tresorbaufirma dabei half. Mit Bullaugen-Fenstern und Flachdach sieht das weiße Haus wie ein kleines "Stahl-U-Boot" aus. Max und Lotte interessieren sich sehr für die experimentellen Bauten der Bauhäusler, über die ihr Vater interessante Geschichten zu erzählen weiß. Das "Haus Am Horn", die Kupfer- oder die Junkers-Häuser regen die Fantasie der Kinder an. Sind sie nicht ebenso wie deren Urheber auf der Suche nach dem "richtigen Material"? Ständig fragen sich die beiden, nimmt man besser Pappe und Wolle oder Stöcke und Draht? Lotte und Max probieren nun alles aus: ein Haus gestalten, drinnen oder draußen, kleine Modelle im Schuhkarton machen, fürs Kinderzimmer oder eine Hütte im Garten. Das dritte BILDERBANDE-Bauhaus-Buch animiert zum Mitmachen und zeigt nachvollziehbar und kindgerecht, wie man in einer Pappkiste sein Mega-Musterzimmer entwirft. Das bringt Kinder in Gang, weckt Neugier, Formverständnis und Tatendrang.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Wie kommt das U-Boot in den Garten?
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nicht nur berühmte Architekten wie Walter Gropius oder Carl Fieger waren erfinderisch, auch Lotte und Max sind kreativ und wissen, wie sie wohnen wollen. Sie bauen ein Höhle, treffen eine Innenarchitektin, suchen Stoffe, Farben und Materialien für ihr neues Kinder-zimmer aus. Und sie erfahren viel über Georg Muches „Stahlhaus“. Muche, ein bekannter Bauhaus-Baumeister, suchte nach einem praktischen Material – und entschied sich für Stahl. Die Errichtung seines coolen Containers, der in der Nähe der Bauhaus-Siedlung Dessau-Törten steht, war jedoch kompliziert, sodass ihm eine Tresorbaufirma dabei half. Mit Bullaugen-Fenstern und Flachdach sieht das weisse Haus wie ein kleines „Stahl-U-Boot“ aus. Max und Lotte interessieren sich sehr für die experimentellen Bauten der Bauhäusler, über die ihr Vater interessante Geschichten zu erzählen weiss. Das „Haus Am Horn“, die Kupfer- oder die Junkers-Häuser regen die Fantasie der Kinder an. Sind sie nicht ebenso wie deren Urheber auf der Suche nach dem „richtigen Material“? Ständig fragen sich die beiden, nimmt man besser Pappe und Wolle oder Stöcke und Draht? Lotte und Max probieren nun alles aus: ein Haus gestalten, drinnen oder draussen; kleine Modelle im Schuhkarton machen, fürs Kinderzimmer oder eine Hütte im Garten. Das dritte BILDERBANDE-Bauhaus-Buch animiert zum Mitmachen und zeigt nachvollziehbar und kindgerecht, wie man in einer Pappkiste sein Mega-Musterzimmer entwirft. Das bringt Kinder in Gang, weckt Neugier, Formverständnis und Tatendrang.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Wie kommt das U-Boot in den Garten?
16,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nicht nur berühmte Architekten wie Walter Gropius oder Carl Fieger waren erfinderisch, auch Lotte und Max sind kreativ und wissen, wie sie wohnen wollen. Sie bauen ein Höhle, treffen eine Innenarchitektin, suchen Stoffe, Farben und Materialien für ihr neues Kinder-zimmer aus. Und sie erfahren viel über Georg Muches „Stahlhaus“. Muche, ein bekannter Bauhaus-Baumeister, suchte nach einem praktischen Material – und entschied sich für Stahl. Die Errichtung seines coolen Containers, der in der Nähe der Bauhaus-Siedlung Dessau-Törten steht, war jedoch kompliziert, sodass ihm eine Tresorbaufirma dabei half. Mit Bullaugen-Fenstern und Flachdach sieht das weiße Haus wie ein kleines „Stahl-U-Boot“ aus. Max und Lotte interessieren sich sehr für die experimentellen Bauten der Bauhäusler, über die ihr Vater interessante Geschichten zu erzählen weiß. Das „Haus Am Horn“, die Kupfer- oder die Junkers-Häuser regen die Fantasie der Kinder an. Sind sie nicht ebenso wie deren Urheber auf der Suche nach dem „richtigen Material“? Ständig fragen sich die beiden, nimmt man besser Pappe und Wolle oder Stöcke und Draht? Lotte und Max probieren nun alles aus: ein Haus gestalten, drinnen oder draußen; kleine Modelle im Schuhkarton machen, fürs Kinderzimmer oder eine Hütte im Garten. Das dritte BILDERBANDE-Bauhaus-Buch animiert zum Mitmachen und zeigt nachvollziehbar und kindgerecht, wie man in einer Pappkiste sein Mega-Musterzimmer entwirft. Das bringt Kinder in Gang, weckt Neugier, Formverständnis und Tatendrang.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe